Statement – Künstlerische Praxis

Das Kollektiv am Strand gründeten wir im Jahr 2014. Es besteht aus den Künstlerinnen Laura Bider, Vera Leisibach und Corina Schaltegger. Der Kern unserer künstlerischen Arbeit ist unsere Freundschaft, wir verbringen viel Zeit miteinander und so entwickeln wir unsere Arbeiten entweder aus gemeinsamen Aktivitäten oder aus Orten, die wir zusammen besuchen. Für bis zum Hals – Hallenbadmomente (2015) gingen wir zum Beispiel gemeinsam schwimmen und hielten diese Besuche mit der Videokamera fest. In der Videoinstallation stehen sich Videos aus Schwimm- Sprung- und Planschbecken in jeweils sechszehnminütigen Sequenzen gegenüber. Zu sehen sind poetische Alltagsmomente wie zum Beispiel der glänzende Abfall unter dem Düsengitter, Partikel, die im Scheinwerferlicht aufleuchten, Luftblasen, die sich perlengleich auf der Haut sammeln, die Räume, die sich unter der Wasseroberfläche auftun oder die Bewegungen, und ungewohnten Bilder der Körper. Die Besucherinnen und Besucher des Hallenbads treten ebenso wie die Künstlerinnen als Performer*Innen in Erscheinung. Als zentrale Arbeitsstrategie nutzen wir eine Schreibtechnik, die wir zum gemeinsamen Verfassen von Texten entwickelt haben. Dabei beginnt eine Person mit Schreiben, und der Text wird dann immer wieder weitergegeben. Der Text wird durch das Herumreichen nicht nur weitergeschrieben, sondern auch stets neu überarbeitet. Schliesslich werden die Texte diskutiert und letzte Änderungen nach dem Konsensprinzip vorgenommen. Seit 2017 entstanden so verschiedene kurze Texte, die wir auch für unsere künstlerischen Arbeiten nutzten. In der Arbeit Riesenratten badend am Strand (2017) schrieben wir ausgehend von einem Ort am Rhein Texte in dieser Technik und stellten bei einer Lesung diesen Ort unseren Texten gegenüber. Im Vergleich zu unseren früheren Arbeiten treten wir in unserer aktuellen Arbeit selber in den Fokus und thematisieren und verhandeln unsere Freundschaft neben dem gemeinsamen Tun – dem Pasta-Machen – auf einer fiktionalen Ebene in Form einer Erzählung, die von unseren gemeinsamen Ferien handelt.

Laura Bider, Vera Leisibach & Corina Schaltegger